Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Alles, was du schon immer über die Batterie deines Elektroautos wissen wolltest...

aber bisher nicht zu fragen wagtest

Nikolaus Mayerhofer

Fährst du ein Elektroauto oder planst du die Anschaffung? Hier ist das Wichtigste, dass du wissen musst, um deine Fahrt lange und sicher genießen zu können. In diesem und den folgenden Texten hast du die Möglichkeit:

1. dich ausführlich und richtig über die Batterie in einem Elektrofahrzeug zu informieren,

2. zu verstehen, wie banal oder sogar gefährlich Mythen rund um die Batterie sind und

3. für eine bessere Handhabung deiner Batterie zu sorgen.

Deine Batterie wird es dir danken, wenn du nach einer längeren Fahrt sicher zurückkehrst.

Beginnen wir damit, wie lange deine Batterie tatsächlich bis zur nächsten Ladung durchhält, also wie hoch die Brutto- und Nettowerte eine Batterie sind. Wenn die Batterie fabrikneu ist, findest du im Datenblatt zwei Energiewerte: nutzbare (Netto) und installierte / verbaute (Brutto). Diese beiden Werten bestimmen die Energie deines Akkus in der maximalen (Brutto) und realen (Netto) Menge. So etwas wie ein Gehalt: Dass, was du am Ende des Arbeitsmonats am Lohnzettel steht, ist Brutto, was du auf deinem Bankkonto siehst und was dir zur Verfügung steht, ist Netto. Wie es in Wirklichkeit aussieht, lässt sich am besten am Beispiel eines Maßkrugs Bier nachvollziehen. Der Schaum vom Deckel des Bierkrugs wird nach dem Fachbegriff Puffer voll benannt. Diese wenigen Tropfen ganz unten, die immer im Glas bleiben, auch wenn alles ausgetrunken ist, nennen wir den Puffer leer. In einer Batterie ist es Energie, die du NICHT NUTZEN KANNST, die aber verbaut ist. Der Puffer voll ist die Energiereserve bei voller Batterie, der Puffer leer die Energiereserve bei „leerer Batterie“. Wichtig ist hier zu betonen, dass so konfigurierte Batterien nie ganz leer sind. Warum der Zugang zu dieser Energie begrenzt ist, ist ein anderes Thema, über das wir später schreiben werden. Im Moment ist es wichtig zu wissen, dass dieser Puffer existiert und dass dies bei den meisten Batterien (aber nicht bei allen) der Fall ist.

Gefällt dir dieser Blogpost?

Leer

Wenn du regelmäßig die neuesten Trends in Elektromobilität und Batteriediagnostik mitbekommen möchtes, dann abonniere jetzt unseren Newsletter. Hier geht es zum Anmeldeformular.

Zurück

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close